Schwarztee aus Sri Lanka (Ceylon)

Auf den Teeplantagen Sri Lankas (ehemals Ceylon) werden fast nur schwarze Tees mit einer großen Geschmacksvielfalt von mild-zart bis kräftig-würzig produziert.  Diese Ceylon Tees sind sehr ergiebig und Hauptbestandteil vieler typischer englischer Schwarzteemischungen. Die Hauptanbaugebiete sind der Nuwara-Eliya Distrikt, der UVA- und der Dimbula-Distrikt. Die Tasse des zubereiteten Ceylon-Tees hat eine Farbe von zartgelb bis rotbraun.